Tom Flieger on tour

Der Weg ist das Ziel.

Lemberg (Ukraine)

Ukraine im November… warum eigentlich nicht ­čÖé Auf nach Lemberg (Lwiw/ Lviv).

Wizz Air A320 HA-LYV als Flug W6 6770 SXF-LWO

Selbstlos meldete ich mich als Freiwilliger f├╝r die Besetzung der leeren Reihe am Notausgang.

Die Flugzeit betrug nur ca. 90 Minuten.

 

Die Einreise verlief problemlos. Aber wieder diese Bemerkungen bzgl. des komischen Typen auf dem Foto in meinem Pass… wat soll’s. Aber muss aus Bequemlichkeit denn immer auf eine leere Doppelseite gestempelt werden?

Der Bus brachte mich z├╝gig in die Stadt – das Ganze nat├╝rlich ganz vorbildlich elektrisch. Die Tickets wurden der Reihe nach bei der resoluten Fahrerin erworben. Die Entwertung meines Tickets musste ich mir jedoch bei den anderen Fahrg├Ąsten abschauen, sonst h├Ątte ich die entsprechenden Vorrichtungen im Bus wohl ├╝bersehen und mich auch mit der Bedienung schwergetan.

“Nein, in Ihrem Zimmer wurde nicht geraucht. Das bilden Sie sich bestimmt ein. Vielleicht kommt das von der Stra├če. Nein, ein anderes Zimmer gibt es nicht. Nein, auch das Zimmerm├Ądchen hat nicht im Zimmer geraucht.” Klar. Nachdem ich im Anschluss an diverse Wortwechsel mit sofortigem Auszug drohte, fand sich dann doch noch ein anderes Zimmer – mit ganz viel Lufterfrischer.

Ivan Pidkova Monument

Neptunbrunnen

Stadtrat

Dianabrunnen

Danylo Halytskyi Monument

Mari├Ą-Entschlafens-Kirche

Flohmarkt am Ivan Fedorov Monument

Nikifor Krynicki Monument

Dominikanerkirche

Burger – nicht landestypisch aber lecker.

Lemberger Oper

Adam Mickiewicz Monument

Mykhailo Hrushevkyy Monument

Palast der K├╝nste

Andriy Sheptytskyy Monument und Sankt-Georgs-Kathedrale

Stepan Bandera Denkmal

Kirche Sts. Olha und Elizabeth

Hauptbahnhof

Statue von Taras Shevchenko

Oper bei Nacht – g├╝nstig hatte ich mir ein Ticket ergattert. Die Vorstellung war nahezu ausverkauft.

Lokale K├Âstlichkeiten

Auch ein Konzert in der ausverkauften Philharmonie durfte nat├╝rlich auch nicht fehlen.

Am Abreisetag hatte es geschneit. Zeit f├╝r die Heimreise, bevor ich mich noch erk├Ąlte ­čÖé

Ivan Franko Monument

Universit├Ąt

Wizz Air A320 HA-LYF als Flug W6 6769 LWO-SXF

Wie auf dem Hinflug versuchte ich, mich als Freiwilliger f├╝r den Notausgang zu platzieren. Auf den Kostenhinweis von 50 EUR hin nahm ich dann doch lieber lachend meinen Mittelplatz ein (der Sitz am Notausgang h├Ątte mich mehr gekostet als der komplette Hin- und R├╝ckflug).

 

Fazit:

Ukraine im Winter ist toll ­čÖé Lemberg bietet kulturelles Potential f├╝r einige Tage und auch die Restaurants bieten Ansprechendes. Das Ganze gibt es aus deutscher Sicht f├╝r ein wirklich hervorragendes Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis (au├čer dass ich mich in diesem Fall ├╝ber mein vergleichsweise hochpreisiges Hotel ├Ąrgern musste). Fu├čl├Ąufig l├Ąsst sich die Stadt problemlos erkunden. Es gab zwar einige Touristen, aber insgesamt kam es mir eher so vor, als ob Lemberg und die Ukraine im Allgemeinen als Reiseziel noch etwas untersch├Ątzt werden. Buchen!

P.S. Motor Sich fliegt auch Lemberg an (leider zeitlich unpassend w├Ąhrend meines verl├Ąngerten Wochenendes). Wer also mal An-24, An-140 o.├Ą. fliegen m├Âchte…

Weiter Beitrag

Vorheriger Beitrag

© 2018 Tom Flieger on tour

Datenschutz    Impressum
Thema von Anders Norén